Aufstand gegen Sterben proben

„Aufstand  gegen Sterben üben“ … … hieß es vor einigen Jahren in einem neuen geistlichen Lied. Das klingt erst einmal unsinnig, weil doch das Sterben zum Menschen gehört und alle Anstrengungen, das Leben zu verlängern, an Grenzen stößt. Der Tod ist nicht zu besiegen. Und da sagt der christliche Osterglaube: „Verschlungen ist der Tod vom…

Die Nähe der Menschen suchen

  Die Themen der geistlichen Wegmarken dieser Fastenzeit zielen auf eine Veränderung in unseren Kirchenbildern. In der ersten Fastenwoche feierten wir an jedem Abend eine Tischmesse. dabei ging es  um einen Perspektivwechsel bei der Glaubensverkündigung. Angeregt durch das Buch von Christian Hennecke „Kirche steht Kopf“ und den Text über die Weisheit des Philippus sprachen wir…

Es ist nie zu spät, die Fastenzeit geistlich zu beginnen

In den letzten Jahren war in der ersten Fastenwoche in Liebfrauen „Frühschicht-Time! Nach dem Gottesdienst um 06.00 Uhr trafen sich an die 30 meist ältere Leute zum Frühstück und „Klönen“, bis die Alltagsarbeit rief. In diesem Jahr – bedingt durch meine Knieverletzung – laden wir zu abendlichen Gottesdiensten ein. Im Refektorium des Klosters, Roßbachstr. 41,…

widerstehen

Die Gemeinde Liebfrauen in Oberhausen-Sterkrade feiert jeden Sonntag um 11.15 Uhr, einen Familiengottesdienst. Hin und wieder fügen wir unterschiedliche gestalterische Elemente ein. Wir freuen uns, dass am kommenden Sonntag, 28.01.18, Pastoralreferent Michael Kampmann mit einigen selbst komponierten Liedern unser Gast ist. Eines der Lieder, das er ausführlicher vorstellen wird, ist überschrieben: „… damit das Unrecht…

Direkt auf’s Ohr

  „Das geht direkt aufs Ohr!“ Bist du auch offen für Gottes Stimme? Vielleicht erreicht ER Dich eher über neue Medien. Einen iPod kannst Du überall hin mitnehmen. Und Du kannst ihn vielfältig nutzen. Dass er Dir auch etwas über Deinen Glauben rüberbringen kann, wird Dich vielleicht erstaunen. Mit dem iPod kannst Du Dir jederzeit…

Weihnachtswunder

Von einem Weihnachtswunder sprechen manche Leute, wenn sie überraschende, unerklärliche , erstaunliche Ereignisse zusammenbringen mit der Geburt Christi. Als wenn schon das neugeborene Kind Kräfte freisetzen würde, die alles Begreifen übersteigen.   Wenn auch die Rede vom Weihnchtswunder eine Floskel ist, eine wunderbare Veränderung kann sich schon bei dir ereignen.   Denn ein Kind wird…

widerstehen

  Weithin gleicht unsere Gesellschaft den Materialien, die wir täglich benutzen, alles ist formbar, rund, glatt, manchmal weich zum Kuscheln, manchmal hart ohne Angriffspunkt. Das Harmoniebedürfnis ist groß, niemand möchte gern besonders auffallen.   Selten treffen wir Menschen, die ihre Meinung offen und deutlich sagen. Es scheint aber, dass Menschen, die kantig und schroff, provozierend…

Direkt aufs Ohr

„Das geht direkt aufs Ohr!“ Bist du auch offen für Gottes Stimme? Vielleicht erreicht ER Dich eher über neue Medien Einen iPod kannst Du überall hin mitnehmen. Und Du kannst ihn vielfältig nutzen. Dass er Dir auch etwas über Deinen Glauben rüberbringen kann, wird Dich vielleicht erstaunen. Mit dem iPod kannst Du Dir jederzeit und…

Teilen, dass es weh tut

Ihr müsst aber miteinander teilen!“ Ich erinnere mich gut an meine Kinderzeit. Eine Flasche Coca-Cola gab es nur hin und wieder; und dann sagte unsere Mutter zu meinem Bruder und mir diesen Satz. Wir haben dann unsere Gläser nebeneinander gestellt, und jeder passte gut auf, dass sie gleich hoch gefüllt wurden. „Teilen“ hieß da: jeder…

„Komplizen“ gesucht

Zurzeit läuft der Pfarreientwicklungsprozess in Oberhausen-Sterkrade ziemlich chaotisch. Niemand weiß so recht, wie die Kirchenlandschaft in Zukunft aussehen wird – zumindest was die Treffpunkte der Gläubigen angeht. Klar ist, dass viele für Treffpunkte in allen Ortsteilen eintreten. Aber wie diese „Orte kirchlichen Lebens“ entstehen und ausstrahlen in die Umgebung, das ist weitegehend unklar. Da bin…