Der ‚Kirche‘ auf der Schwarzen Heide ein neues Gesicht

Unsere Pfarreien und Gemeinden  verändern unheimlich schnell ihr Gesicht. In den Gottesdiensten gibt es weniger „Stammgäste“ als früher. Die Zahl der Älteren bricht weg, die Jüngeren lassen sich eher projekthaft einbinden über eine bestimmte Zeit oder für eine einzelne Aktion.

In Liebfrauen merken wir diesen Umbruch sehr stark. Seit längerer Zeit läuft deshalb ein Prozess zur „Ehrenamtlichen Gemeindeleitung“. Hinter diesem Wort verbirgt sich aber nicht nur, dass Ehrenamtliche die seelsorglichen  Aufgaben koordinieren, sondern dass Getaufte und Gefirmte je nach ihren Begabungen und Fähigkeiten selbst seelsorgliche Aufgaben übernehmen: in der  Liturgie, in der Sakramentenvorbereitung, im Dienst an den Armen und Benachteiligten, in der Öffentlichkeitsarbeit mit den neuen Medien, im Bemühen um Kontakt mit allen Menschen im Stadtbezirk.

Ich wohne seit 40 Jahren in Buschhausen / Schwarze Heide und kenne sehr viele Menschen, die zu unterschiedlichen Zeiten in St.  Josef, Christ König oder Liebfrauen mitgearbeitet haben. Manche sehe ich häufiger, anderen begegne ich zu bestimmten Anlässen. Wenn wir ins Gespräch kommen, erinnern wir uns sehr schnell an gemeinsame Erlebnisse.

Jetzt ist es an der Zeit, diese Ressourcen einmal abzufragen.

Wer von Euch kann sich vorstellen, hier in Liebfrauen ganz neu Gemeindeleben zu etablieren, frei von dem, was immer war, offen für neue, unbequeme oder ungewohnte Ideen?

Ich möchte mich gerne mit denen, die sich darauf einlassen, in den laufenden Prozess einbringen, hier auf der Schwarzen Heide der ‚Kirche‘ ein neues Gesicht zu geben.

Antwortet mir bei Facebook in „Hans-Jürgens Talkrunde“ oder schickt mir einfach eine Mail: hans-juergen.vogel@gmx.net

Was Ihr einbringen könnt oder was ihr Euch wüncht, das können wir dann bei einem Treffen genauer überlegen.

Die Quelle suchen

Wander Torres Costa gehörte zu der zweiten Gruppe der Parrei Sagrado Coracao de Jesus in Mariana, die im Jahr 1995 die Partnergemeinde Christ König in Oberhausen besuchte;  zu der Pfarrei mit heute 15 comunidades gehört auch Antonio Pereira. Wander war damals 17 Jahre alt.  Ein Jahr später schrieb er, dass er überlege Priester zu werden.…

Aufstand gegen Sterben proben

„Aufstand  gegen Sterben üben“ … … hieß es vor einigen Jahren in einem neuen geistlichen Lied. Das klingt erst einmal unsinnig, weil doch das Sterben zum Menschen gehört und alle Anstrengungen, das Leben zu verlängern, an Grenzen stößt. Der Tod ist nicht zu besiegen. Und da sagt der christliche Osterglaube: „Verschlungen ist der Tod vom…

Die Nähe der Menschen suchen

  Die Themen der geistlichen Wegmarken dieser Fastenzeit zielen auf eine Veränderung in unseren Kirchenbildern. In der ersten Fastenwoche feierten wir an jedem Abend eine Tischmesse. dabei ging es  um einen Perspektivwechsel bei der Glaubensverkündigung. Angeregt durch das Buch von Christian Hennecke „Kirche steht Kopf“ und den Text über die Weisheit des Philippus sprachen wir…

Es ist nie zu spät, die Fastenzeit geistlich zu beginnen

In den letzten Jahren war in der ersten Fastenwoche in Liebfrauen „Frühschicht-Time! Nach dem Gottesdienst um 06.00 Uhr trafen sich an die 30 meist ältere Leute zum Frühstück und „Klönen“, bis die Alltagsarbeit rief. In diesem Jahr – bedingt durch meine Knieverletzung – laden wir zu abendlichen Gottesdiensten ein. Im Refektorium des Klosters, Roßbachstr. 41,…

widerstehen

Die Gemeinde Liebfrauen in Oberhausen-Sterkrade feiert jeden Sonntag um 11.15 Uhr, einen Familiengottesdienst. Hin und wieder fügen wir unterschiedliche gestalterische Elemente ein. Wir freuen uns, dass am kommenden Sonntag, 28.01.18, Pastoralreferent Michael Kampmann mit einigen selbst komponierten Liedern unser Gast ist. Eines der Lieder, das er ausführlicher vorstellen wird, ist überschrieben: „… damit das Unrecht…

Direkt auf’s Ohr

  „Das geht direkt aufs Ohr!“ Bist du auch offen für Gottes Stimme? Vielleicht erreicht ER Dich eher über neue Medien. Einen iPod kannst Du überall hin mitnehmen. Und Du kannst ihn vielfältig nutzen. Dass er Dir auch etwas über Deinen Glauben rüberbringen kann, wird Dich vielleicht erstaunen. Mit dem iPod kannst Du Dir jederzeit…

Weihnachtswunder

Von einem Weihnachtswunder sprechen manche Leute, wenn sie überraschende, unerklärliche , erstaunliche Ereignisse zusammenbringen mit der Geburt Christi. Als wenn schon das neugeborene Kind Kräfte freisetzen würde, die alles Begreifen übersteigen.   Wenn auch die Rede vom Weihnchtswunder eine Floskel ist, eine wunderbare Veränderung kann sich schon bei dir ereignen.   Denn ein Kind wird…

widerstehen

  Weithin gleicht unsere Gesellschaft den Materialien, die wir täglich benutzen, alles ist formbar, rund, glatt, manchmal weich zum Kuscheln, manchmal hart ohne Angriffspunkt. Das Harmoniebedürfnis ist groß, niemand möchte gern besonders auffallen.   Selten treffen wir Menschen, die ihre Meinung offen und deutlich sagen. Es scheint aber, dass Menschen, die kantig und schroff, provozierend…

Direkt aufs Ohr

„Das geht direkt aufs Ohr!“ Bist du auch offen für Gottes Stimme? Vielleicht erreicht ER Dich eher über neue Medien Einen iPod kannst Du überall hin mitnehmen. Und Du kannst ihn vielfältig nutzen. Dass er Dir auch etwas über Deinen Glauben rüberbringen kann, wird Dich vielleicht erstaunen. Mit dem iPod kannst Du Dir jederzeit und…